17.02.2018 Start Welpenkurs

Welpenkurs Samstag, 17.02.2018
Erst Kommunizieren dann Konditionieren
Für Hunde ab 8 Wochen!
Wir starten regelmäßig neue Welpengruppen!  >>>

8 Gruppentermine Kontaktaufnahme, Herankommen, Sitz, Bleib 1,2,3, Leinenführung, Kontakthalten, Tauschen statt Fordern von Beute.

Ein Hausbesuch/Einzelcoaching rundet das Angebot ab.

Die Basis für ein harmonisches Miteinander wird in den ersten Wochen gelegt!!

Der nächste Welpenkurs beginnt am Samstag, 17.03.2018  >>>

18.02.2018 Apportieren - Suchen und Tauschen

Apportieren - Suchen und Tauschen


Sinnvolle Auslastung für jede Hundenase.
In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie ihren
Vierbeiner hundegerecht auslasten können oder
weiter fördern. Egal ob Einsteiger oder erfahrener
Hundeführer sind - wir vermitteln Ihnen wertvolle Inhalte zum Thema
Apportieren, die nicht nur ihrem Hund Spaß
machen werden. Auch erfahrene Hundeführer
werden hier neue Inhalte des Apportierens kennen
lernen. Wir werden intensiv an den Themen
Steadiness, soziale Kompetenz, Zurücknahme
und Entspanntheit in der Gruppe arbeiten.

begrenzte Teilnehmerzahl, Dauer ca. 2 Stunden

Kosten: 49,00€ , Anmeldung erforderlich

Uhrzeit: 13.00-15.00 Uhr

fällt leider Krankheitsbedingt aus 20.02.2018 1.Hilfe am Hund

Referentin : Dr. Christine Jehle


Erste Hilfe beim Hund Hunde können beim täglichen Spaziergang immer wieder in Unfallsituationen kommen.

Jeder Hundeführer sollte daher im Ernstfall erste Hilfe leisten können. Tierärztin Dr. Christina Jehle erklärt anschaulich, welche Situationen erste Hilfe nötig machen und wie man im Notfall seinem Vierbeiner am besten helfen kann.

Weitere Themen sind gesundheitliche Probleme unserer Vierbeiner wie Magendrehung, Vergiftungen, Zeckenprophylaxe und Reisekrankheiten.

Datum: 20.02.2018 um 18.00 Uhr

Dauer ca. 3 Stunden

Kosten : 17.-- EUR

für Teilnehmer unserer Hundeschule : 15.-- EUR

Veranstaltungsort: 70186 Stuttgart

( exkl. Verpflegung )
Anmeldung oer email an info@hundeschule-stuttgart.de

25.02.2018 Nasenarbeit für Anfänger

Nasenarbeit/Spurarbeit/Fährtenarbeit/Mantrailen

* für den Hund in Jägerhand einw ichtiger Bestandteil seiner heutigen Arbeit
* für den Familienhund/Jagdhund in privater Hand : eine sinnvolle Auslastung
Nasenarbeit mit Hunden -

Für den Familienhund eine sinnvolle Auslastung - für den Hund in Jägerhand ein wichtiger Bestandteil seiner Arbeit

Die Nasenarbeit fördert/verfeinert die Kommunikation zwischen Hund und Mensch, festigt die Bindung und fördert ruhiges, konzentriertes Arbeiten
Vermittelt werden die Grundlagen der Fährtenarbeit, die Herangehensweise und der Aufbau als auch das Ignorieren von Verleitungn und die Fährtentreue individuell abgestimmt auf Hund und Mensch.

Referentin : Jeannette Rauschert , Ausbilderin Rettungshundestaffel Nord-Bayern, Jägerin

Ort : 70186 Stuttgart
maximal 5 Teilnehmer
Für alle Hund und Menschen
Referentin : Jeannette Rauschert , Ausbilderin Rettungshundestaffel Nord-Bayern, Jägerin

Dauer von 9.00-12.30 Uhr. Anmeldung per email erforderlich.

25.02.2018 Nasentraining für Fortgeschrittene

Nasenarbeit/Spurarbeit/Fährtenarbeit/Mantrailen für Fortgeschrittene

* für den Hund in Jägerhand einw ichtiger Bestandteil seiner heutigen Arbeit
* für den Familienhund/Jagdhund in privater Hand : eine sinnvolle Auslastung
Nasenarbeit mit Hunden -

Für den Familienhund eine sinnvolle Auslastung - für den Hund in Jägerhand ein wichtiger Bestandteil seiner Arbeit

Die Nasenarbeit fördert/verfeinert die Kommunikation zwischen Hund und Mensch, festigt die Bindung und fördert ruhiges, konzentriertes Arbeiten
Vermittelt werden die Grundlagen der Fährtenarbeit, die Herangehensweise und der Aufbau als auch das Ignorieren von Verleitungn und die Fährtentreue individuell abgestimmt auf Hund und Mensch.

Referentin : Jeannette Rauschert , Ausbilderin Rettungshundestaffel Nord-Bayern, Jägerin

Ort : Stuttgart
maximal 6 Teilnehmer
Für alle Hund und Menschen
Referentin : Jeannette Rauschert , Ausbilderin Rettungshundestaffel Nord-Bayern, Jägerin

Dauer von 14.00-17.30 Uhr ´. Anmeldung per email erforderlich.

März 2018 D.O.Q Hundeführerschein

Hundeführerschein

Der Kurs besteht insgesamt aus 5 x 2 Trainingseinheiten (je 45 min.) Praxis und 3x2 Stunden Theorie.

Das praktische Training findet an öffentlichen Orten statt, für den Theorieunterricht steht uns ein Schulungsraum in Stuttgart Gablenberg zur Verfügung.

Der Theorieteil wird mit einer schriftlichen Prüfung beendet und berechtigt für die Teilnahme an der Praxisprüfung, in der Hund und Halter ihr erworbenes Wissen gegenüber dem Prüfer unter Beweis stellen.

Sie erlernen theoretisch und praktisch Ihren Hund in verschiedenen Situationen – etwa bei Hundekontakt, auf engstem Raum, an der Leine, Hochspringen und Bellen - richtig einzuschätzen, in dem Sie seine Körpersprache und sein Ausdrucksverhalten verstehen und wissen welche Reaktionen von Ihnen in welcher Situation gefordert sind.

Durch den Erwerb des Nachweises Ihrer Kenntnis werden Sie zukünftig jede gemeinsame Aktivität mit Ihrem Hund entspannt genießen können und merken, dass Sie und Ihr Hund ein echtes Team geworden sind, das selbstbewusst dem Alltag trotzt und sicher am öffentlichen Leben teilnimmt. 

Gesamtkosten : 200,00€ (Kunden der Hundeschule Stuttgart 185,00€), exkl. Prüfungsgebühr

 


Theorie Dienstag ab 18.00 Uhr in 70186 Stuttgart

20.03., 27.03., 10.04.,

Praxis Dienstag ab 17.30 Uhr an wechselnden Orten

17.04., 24.04., 08.05., 15.05., 22.05.,

 

 

Die Prüfungstermine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Der nächste Vorbereitungskurs beginnt Oktober 2018 >>>

04.03.2018 Der sichere Rückruf- Ausgebucht

Wer seinen Hund aus allen Situationen entspannt zurückrufen kann, ist klar im Vorteil. Nur so kann man seinem Hund ein Maximum an Freiheit gewähren.  

Einige Hunde haben einfach nicht richtig gelernt, was ein guter Rückruf bedeutet. Viele verknüpfen das Wiederkommen mit dem Ende von Spiel und Spaß, mit Anleinen, nach Hause gehen oder gar einer Rüge, weil es zu lange gedauert hat. Andere Vierbeiner stellen beim Rückruf auf Durchzug und haben andere Prioritäten (anderen Hund begrüßen, fertig schnüffeln).

X wie baut man einen Rückruf auf und etabliert ihn?

X was steht einen zuverlässigen Rückruf im Wege?

X der Super-Rückruf

X was wenn er nicht kommt?

 

Workshop 3 Stunden Kosten 75,00€

Start 13.00 Uhr

17.03.2018 Start neuer Welpenkurs

Welpenkurs Samstag, 17.03.2018
Erst Kommunizieren dann Konditionieren
Für Hunde ab 8 Wochen!
Wir starten regelmäßig neue Welpengruppen!  >>>

8 Gruppentermine Kontaktaufnahme, Herankommen, Sitz, Bleib 1,2,3, Leinenführung, Kontakthalten, Tauschen statt Fordern von Beute.

Ein Hausbesuch/Einzelcoaching rundet das Angebot ab.

Die Basis für ein harmonisches Miteinander wird in den ersten Wochen gelegt!!

Der nächste Welpenkurs beginnt am Samstag, 21.04.2018  >>>

18.03.2018 Leinentraining Kompakt (Videoanalyse)

Zieht Ihr Hund an der Leine ? Ist er unkonzentriert ?
Ist an der Leine laufen für Mensch und Hund Stress ???

Für einen Hund ist es normal, dass er zügig, interessiert, wachsam vorwärts geht.
Der Hund schlendert nicht gemütlich spazieren, er ist zielorientiert und will nur „dorthin“.

Der Hund muss sich an unsere langsame Geschwindigkeit anpassen, da sein natürliches Grundtempo (langsamer Trab) zu schnell für uns Menschen ist.

An der Leine laufen sollte vom Hund nicht als unangenehm empfunden werden,
sondern sollte von ihm als Selbstverständlichkeit angesehen werden.

Ziel : Der Mensch lernt deutlich zu kommunizieren, der Hund sich an den Körpersignalen zu orientieren,
Die Leine wird zur Nebensache

Ort : 70186 Stuttgart

Zeit : 13.30-17.00Uhr

Kosten: 69,00 ( inkl. Raummiete 5,00€)

25.03.2018 Nasenarbeit für Anfänger

Nasenarbeit/Spurarbeit/Fährtenarbeit/Mantrailen

* für den Hund in Jägerhand einw ichtiger Bestandteil seiner heutigen Arbeit
* für den Familienhund/Jagdhund in privater Hand : eine sinnvolle Auslastung
Nasenarbeit mit Hunden -

Für den Familienhund eine sinnvolle Auslastung - für den Hund in Jägerhand ein wichtiger Bestandteil seiner Arbeit

Die Nasenarbeit fördert/verfeinert die Kommunikation zwischen Hund und Mensch, festigt die Bindung und fördert ruhiges, konzentriertes Arbeiten
Vermittelt werden die Grundlagen der Fährtenarbeit, die Herangehensweise und der Aufbau als auch das Ignorieren von Verleitungn und die Fährtentreue individuell abgestimmt auf Hund und Mensch.

Referentin : Jeannette Rauschert , Ausbilderin Rettungshundestaffel Nord-Bayern, Jägerin

Ort : 70186 Stuttgart
maximal 5 Teilnehmer
Für alle Hund und Menschen
Referentin : Jeannette Rauschert , Ausbilderin Rettungshundestaffel Nord-Bayern, Jägerin

Dauer von 9.00-12.30 Uhr. Anmeldung per email erforderlich.

25.03.2018 Fährtenarbeit für Fortgeschrittene

Durch die Nasenarbeit haben wir die Möglichkeit auch im Privatbereich unsere Hunde besser auszulasten und sie damit in eine Ausgeglichenheit zu bringen.
Um der Leistungsfähigkeit der Hundenase gerecht zu werden und die entsprechende Auslastung des Hundes zu ermöglichen, sollten die Hunde von Anfang an unter anspruchsvollen Aspekten an die Suchaufgaben herangeführt werden.
In der praktischen Arbeit beschäftigen wir uns mit dem Thema, wie kann ich das Interesse des Hundes für Spuren (Dummy oder Mensch) wecken und das Suchverhalten fördern.

Referentin: Jeannette Rauschert
Dauer: ca. 3,5 Stunden

Veranstaltungsort: Großraum Stuttgart.

14.00-17.30Uhr. Begrenzte TNZahl -Anmeldung per email erforderlich.

08.04.2018 Der sichere Rückruf- Ausgebucht

Wer seinen Hund aus allen Situationen entspannt zurückrufen kann, ist klar im Vorteil. Nur so kann man seinem Hund ein Maximum an Freiheit gewähren.  

Einige Hunde haben einfach nicht richtig gelernt, was ein guter Rückruf bedeutet. Viele verknüpfen das Wiederkommen mit dem Ende von Spiel und Spaß, mit Anleinen, nach Hause gehen oder gar einer Rüge, weil es zu lange gedauert hat. Andere Vierbeiner stellen beim Rückruf auf Durchzug und haben andere Prioritäten (anderen Hund begrüßen, fertig schnüffeln).

X wie baut man einen Rückruf auf und etabliert ihn?

X was steht einen zuverlässigen Rückruf im Wege?

X der Super-Rückruf

X was wenn er nicht kommt?

 

Workshop 3 Stunden Kosten 75,00€

Start 13.00 Uhr.

Anmeldung erforderlich.

20.05.2018 Der sichere Rückruf

Wer seinen Hund aus allen Situationen entspannt zurückrufen kann, ist klar im Vorteil. Nur so kann man seinem Hund ein Maximum an Freiheit gewähren.  

Einige Hunde haben einfach nicht richtig gelernt, was ein guter Rückruf bedeutet. Viele verknüpfen das Wiederkommen mit dem Ende von Spiel und Spaß, mit Anleinen, nach Hause gehen oder gar einer Rüge, weil es zu lange gedauert hat. Andere Vierbeiner stellen beim Rückruf auf Durchzug und haben andere Prioritäten (anderen Hund begrüßen, fertig schnüffeln).

X wie baut man einen Rückruf auf und etabliert ihn?

X was steht einen zuverlässigen Rückruf im Wege?

X der Super-Rückruf

X was wenn er nicht kommt?

 

Workshop 3 Stunden Kosten 75,00€

Start 13.00 Uhr

11.06.2018 Themenabend "Schwieriger Hund-Was tun?" mit A. Fichtlmeier

Die Leine als positives Hilfsmittel bei Verhaltensauffälligkeiten

Referent: Anton Fichtlmeier

Ziehen oder Zerren an der Leine, vermutete Hyperaktivitätssymptome, unkontrolliertes Hinterherjagen nach Schatten, sich bewegenden Objekten oder Wild, Geräuschempfindlichkeit, Aggressionen oder Unsicherheit des Hundes - bald kein Problem mehr. Die Leinenmethode nach Fichtlmeier kann in allen Bereichen helfen, Probleme zu mindern oder zu lösen.

Anton Fichtlmeier gibt Einblick in den Einsatz der Leine als positives Hilfsmittel bei Verhaltensauffälligkeiten. Er zeigt anhand von Fallbeispielen Therapieansätze und Lösungsmodelle. Infos zur Leinenmethode finden Sie in Buch / DVD "Der Hund an der Leine"

 

Am: Montag, 11. Juni 2018
Ort : "TB Gaisburg", Waldebene Ost 241, 70186 Stuttgart
Von: 19.00 Uhr bis ca. 22:00 Uhr
Gebühr: 23.- Euro

Info und Platzreservierung:
Hundeschule Stuttgart, Daniela Hubl, 70193 Stuttgart,E-Mail: info@hundeschule-stuttgart.de